Aqua Phoenix

AIO / Aqua Phoenix Wasserfilter 1 für Wasserionisierer Intervall alle 6 Monate


Artikelnummer O10-11-1


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Aqua Phoenix Filter 1 basiert auf einem Silber Aktivkohle Verbundmaterial und absorbiert verschieden gesundheitsgefährdende organische Stoffe wie Chlorverbindungen und VOC-Pestizide (VOC volatile organic compound flüchtige organische Verbindungen) und verbessert Geschmack und Geruch des Wassers. Die aufwendig bedampfte Silber-Aktivkohle hat zusätzlich eine stark reinigende und keimtötende Eigenschaft. Mikroorganismen werden durch die Aktivkohle irreversibel auf der Oberfläche der Aktivkohle gebunden und anschließend durch das Silber abgetötet. Der Filter wirkt dadurch antibakteriell. Silber hat eine 10mal stärkere antibakterielle Wirkung als Chlor. Aus diesem Grund benutzt die US-Raumfahrtbehörde NASA seit Beginn der Spaceshuttle-Flüge neue Silber-Filtersysteme.

Die Aktivkohle hat eine hochporöse Beschaffenheit und damit eine große „spezifische Oberfläche“ mit ca.. 1200 Quadratmeter pro Gramm. Mit einem Teelöffel voll Aktivkohle erzielt man so eine Fläche von der Größe eines Fußballfeldes. Die Aktivkohle ist durch „Absorption“ von Schadstoffen, (physikalische oder chemische Haftung von Molekülen an einer festen Oberfläche), in der Lage, verschiedene Stoffe auf natürliche Art zu entfernen. Die Aktivkohle bindet Mikroorganismen, die auch bei mechanischer Beanspruchung wie zum Beispiel bei Durchfluss von Wasser nicht mehr aus der Filtereinheit gelangen können.

Die Aktivkohlefüllung der Aqua Phoenix Filter ist oben und unten von Filterfliesmembranen von 0,1 Mikron abgesichert. Dadurch werden Feinstäube wie z.B. Asbest herausgefiltert. Am Eingang des Filters befindet sich eine Kalziumsulfid Schicht. Dadurch wird sichergestellt, dass immer ausreichend Mineralstoffe für die Ionisierung zur Verfügung stehend.

Intervall: Wechselintervall etwa alle 6 Monate

  • Aktivkohle Filter mit Silberbedampfung gegen Bakterien, entfernt Schadstoffe
  • Die Aqua Phoenix Filter 1:
  • optimieren den Geschmack des Wassers
  • filtern Feinstäube wie Asbest
  • entfernen freies Chlor
  • entfernen unpolare Halogenkohlenwasserstoffe
  • entfernen in hohem Maße organische Substanzen wie Herbizide und Pestizide
  • entfernen in hohem Maße Phenol sowie Fäkalien
  • reduzieren chlorierte Kohlenwasserstoffe
  • wirken antibakteriell
  • binden Mikroorganismen
  • absorbiert Schadstoffe.